Windows 10: Mikrofonlautstärke wird immer zurückgesetzt? So beheben Sie das Problem! (UPDATE)

1. Warum sich das Mikrofonvolumen auf Windows 10 ständig von alleine auf 0 oder 100 zurücksetzt?
2. So beheben Sie das Zurücksetzen des Mikrofonvolumens auf 0 oder 100 auf Windows 10
2.a) Führen Sie den Audio-/Sprach-Problembehandlung durch
2.b) Überprüfen Sie auf Hardwareprobleme
2.c) Aktualisieren oder Neuinstallieren des Audio-/Mikrofontreibers vom Hersteller
2.d) Verhindern Sie, dass andere Apps das Mikrofon kontrollieren
2.e) Ändern Sie die Audio-Aufnahmeeinstellungen
2.f) Deinstallieren Sie die Audio-Steuerungssoftware
2.g) Reparieren Sie Ihre Systemdateien mit einem SFC-Scan

1. Warum wird das Mikrofonvolumen auf Windows 10 auf 0 oder 100 zurückgesetzt?

Wenn das Mikrofonvolumen auf Windows 10 immer wieder auf 0 oder 100 zurückgesetzt wird, können folgende Ursachen dafür verantwortlich sein:

– Probleme mit dem Audiotreiber wie veraltete oder beschädigte Treiber.
– Falsche Mikrofon-, Audio- oder PC-Einstellungen.
– Hardwarefehler am Computer.
– Malware-Infektion auf dem PC.
– Eine Hintergrundanwendung übernimmt die Kontrolle über die Mikrofoneinstellungen.
– Beschädigte, beschädigte oder fehlende Systemdateien.

 

2. So beheben Sie das Zurücksetzen des Mikrofonvolumens auf 0 oder 100 auf Windows 10

Wenn Ihr Mikrofonvolumen auf Windows 10 immer wieder auf 0 oder 100 zurückgesetzt wird, können Sie die folgenden Lösungen ausprobieren:

a. Führen Sie den Audio-/Sprach-Problembehandlung durch

– Öffnen Sie die Einstellungs-App, indem Sie die Windows-Taste + I drücken.
– Wählen Sie die Kategorie „Update und Sicherheit“ aus und klicken Sie darauf.

– Klicken Sie auf „Problembehandlung“ im linken Bereich.
– Klicken Sie auf „Weitere Problembehandlungen“ im rechten Bereich.
– Suchen Sie nach „Aufnahmeaudio“ in der Liste der Apps und Programme.
– Klicken Sie auf „Problembehandlung ausführen“ und befolgen Sie die Anweisungen.

Falls das Problem weiterhin besteht, führen Sie die Audio-Problembehandlung durch:

– Öffnen Sie erneut die Einstellungs-App.
– Wählen Sie „Update und Sicherheit“.
– Klicken Sie auf „Problembehandlung“ und dann auf „Weitere Problembehandlungen“.
– Suchen Sie nach „Audioausgabe“ in der Liste der Apps und Programme.
– Klicken Sie auf „Problembehandlung ausführen“ und befolgen Sie die Anweisungen.

b. Überprüfen Sie auf Hardwareprobleme

– Überprüfen Sie, ob der Mikrofonstecker oder der Anschluss beschädigt ist.
– Probieren Sie verschiedene Anschlüsse oder ein anderes Gerät aus, um festzustellen, ob das Mikrofon fehlerhaft ist.
– Wenn das Mikrofon fehlerhaft ist, sollten Sie ein neues Mikrofon besorgen.
– Wenn das Mikrofon einwandfrei funktioniert, kann es an Treiberproblemen liegen.

c. Aktualisieren oder Neuinstallieren des Audio-/Mikrofontreibers vom Hersteller

– Laden Sie die neuesten Treiber von der offiziellen Website des Herstellers herunter.
– Überprüfen Sie die Spezifikationen Ihres Computers, um die richtigen Treiber zu finden.
– Installieren Sie die Treiber gemäß den Anweisungen des Herstellers.

d. Verhindern Sie, dass andere Apps das Mikrofon kontrollieren

– Öffnen Sie die Systemsteuerung über das Startmenü.
– Navigieren Sie zu den Soundeinstellungen.
– Wählen Sie die Option für das Mikrofon aus.
– Deaktivieren Sie die Option „Zulassen, dass Anwendungen exklusive Kontrolle über dieses Gerät übernehmen“.

e. Ändern Sie die Audio-Aufnahmeeinstellungen

– Öffnen Sie die Soundeinstellungen über das Lautsprechersymbol in der Taskleiste.
– Klicken Sie auf „Soundeinstellungen verwalten“.
– Deaktivieren Sie andere Aufnahmegeräte außer Ihrem Mikrofon.
– Stellen Sie sicher, dass Ihr Mikrofon als Standardaufnahmegerät ausgewählt ist.

f. Deinstallieren Sie die Audio-Steuerungssoftware

– Öffnen Sie die Systemsteuerung.
– Wählen Sie die Option „Programme und Funktionen“.
– Suchen Sie nach der Audio-Steuerungssoftware.
– Klicken Sie auf „Deinstallieren“ und befolgen Sie die Anweisungen.

g. Reparieren Sie Ihre Systemdateien mit einem SFC-Scan

– Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator.
– Geben Sie den Befehl „sfc /scannow“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
– Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist.
– Starten Sie Ihren Computer neu.

*********** UPDATE 14.07.2023 ***********

In vielen Fällen ist die beliebte Remote-Control Software „Teamviewer“ die Ursache. Es gibt schon seit Jahren immer wieder das Problem, dass Teamviewer bei dessen Start die Lautstärke des Input-Geräts (Mikrofone oder Line-In) automatisch den Wert der Lautstärke auf 100% setzt. In der Vergangenheit wurde dieser „Fehler“ bei Updates gepatcht, aber er taucht immer wieder auf -auch in der aktuellen Version.


Neueste Beiträge